KMS TEAM entwickelte ein Key Visual und sämtliche Kommunikationsmittel für das internationale Jubiläumsprogramm zum 150. Geburtstag Franz von Stucks am 23. Februar dieses Jahres. Das Key Visual greift das Logo der Villa Stuck auf. Das charakteristische Quadrat als Bildzeichen wurde um 45 Grad gedreht und kennzeichnet mit der Inschrift »Franz v. Stuck 150. Geburtstag« alle zum Jubiläumsprogramm gehörenden Medien. Ebenso wie das Logo leitet sich das Key Visual aus dem signifikanten Quadrat in den historischen Räumen der Villa Stuck ab, das sich zum Beispiel in den Fußbodenkacheln wiederfindet. Zentrales Gestaltungselement der Jubiläumskommunikation ist außerdem ein bekanntes Selbstporträt Franz von Stucks, das spielerisch in der Formensprache der Künstlervilla interpretiert wurde. Zu den Kommunikationsmitteln zählt neben Transparenten, Plakaten, Programmen und Flyern auch eine Sonderedition der Jahreskarte für das Museum. Die Kampagne erstreckt sich über den Zeitraum eines Jahres.

Darüber hinaus konzipierte KMS TEAM anlässlich des 20-jährigen Bestehens als städtisches Museum das Magazin »Stuckvilla«, das Partnern und Freunden einen informativen und zugleich unterhaltsamen Aus- und Rückblick bietet. Sämtliche grafische Elemente, die sich als gestalterische Konstante durch das Heft ziehen, sind aus prägnanten Details der Villa (Fliesen, Decken-Kassetten, Reliefs etc.) abgeleitet. Ein herausnehmbares Poster mit Miniaturen sämtlicher Ausstellungsplakate zeigt 20 Jahre Museum Villa Stuck auf einen Blick.

Die Villa Stuck ist ein städtisches Museum in München und ein renommierter Ort der Begegnung mit Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts. In seinen historischen Räumen zeigt es eine bedeutende Sammlung von Werken Franz von Stucks (1863-1928) und internationale Ausstellungen zur Kunst aus der Zeit des Jugendstils sowie zur modernen und zeitgenössischen Kunst. Seit 1992 ist das Museum Villa Stuck ein Museum der Stadt München und als solches eine Stiftung der Landeshauptstadt München mit Schenkung Hans Joachim und Amélie Ziersch. Das übergreifende Prinzip der Künstlervilla, die Franz von Stuck von 1897 bis 1898 erbauen ließ, ist das Gesamtkunstwerk, in dem sich Leben, Architektur, Kunst, Musik und Theater verbinden.

Der deutsche Maler und Bildhauer Franz von Stuck (geboren 1863 in Niederbayern, gestorben 1928 in München) war einer der Protagonisten der Kunstszene um 1900. Als Vorreiter der Avantgarde an der Schwelle vom 19. Jahrhundert in die Moderne gehört von Stuck zu den bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten Deutschlands.

Auszeichnungen

  • TDC Award 2014
    Auszeichnung für Jubiläumsmagazin »Stuckvilla«
  • if communication design award 2014
    Auszeichnung für Jubiläumsmagazin »Stuckvilla«
  • Berliner Type 2013
    Silber für Jubiläumsmagazin »Stuckvilla«
  • red dot communication design award 2013
    red dot für das Jubiläumsmagazin »Stuckvilla«
  • Graphis Poster Annual 2009
    Gold für das Ausstellungsplakat »Secession«
  • Graphis Poster Annual 2001
    Aufnahme in das Jahrbuch für das Poster »Wall Works«

Beteiligte Kompetenzbereiche

Auftraggeber

Villa Stuck

Branche

Kultur & Institutionen

Projekt

Geburtstagskampagne und Magazin

Jahr

2013

Pressekontakt

Annette Koch
T +49 (0)89 490 411-368
a.koch@kms-team.com

Kachel schließen

Villa Stuck

150 Jahre »Franz von Stuck«

2013 jährt sich zum 150. Mal der Geburtstag des Münchner Künstlerfürsten und Namensgeber des Museums Villa Stuck, Franz von Stuck (1863 – 1928). Aus diesem Anlass wurde ein internationales Jubiläumsprogramm konzipiert, um die Rolle von Stucks als wegweisenden Künstler hervorzuheben.

Kachel schließen KMS COMMUNICATION

Villa Stuck

Magazin »Stuckvilla« zum 20. Jubiläum der Villa Stuck

2013 feiert die Villa Stuck, national und international renommierter Ort der Begegnung mit Kunst des 19. bis 21. Jahrhunderts, ihr 20-jähriges Bestehen als städtisches Museum. Aus diesem Anlass haben wir eine Publikation konzipiert, die den Partnern und Freunden der Villa einen informativen und zugleich unterhaltsamen Aus- und Rückblick bietet.

Kachel schließen KMS COMMUNICATION