Das neue Selbstverständnis findet in einem progressiven Gesamtauftritt der Marke seine visuelle Entsprechung. Die Münchner Markenagentur KMS TEAM entwickelte die Leitidee »Digital Horizon« und bringt den Perspektivenwechsel des Unternehmens auf den Punkt. Der neue Claim »Future in the making« ist Programm. Jedes Element des Markenauftritts wird Teil der Botschaft und kommuniziert die Mission des Unternehmens an jedem Touchpoint und in jedem Medium: Energie in nachhaltigen Fortschritt und Wohlstand zukünftiger Generationen zu verwandeln. 

Die Bildsprache hat systemische Relevanz. Der Betrachter nimmt eine neue Perspektive ein und spiegelt die ganzheitliche Sicht des Unternehmens. Das Logo im Flat Design ohne Metalleffekte steht für die digitale Ausrichtung. 3D-Visualisierungen vermitteln komplexes Wissen und Innovationen.

Dr. Jan Dietrich Müller, Head of Group Communications and Marketing - ‎MAN Energy Solutions: »Der von Grund auf neue Markenauftritt verkörpert unseren strategischen und technologischen Aufbruch. Zum einen durch das neue Corporate Design, zum anderen durch den neuen Marken-Claim »Future in the making«, der die Zukunftsorientierung noch stärker in den Vordergrund stellt – »Future« ist das erste Wort des neuen Claims. Visuell geprägt ist der neue Markenauftritt durch hellere Farben und einen progressiven Umgang mit Typografie, der den gestalterischen Rahmen schafft, um unsere Botschaften modern zu inszenieren.«

Pressekontakt

Annette Koch
T +49 (0)89 490 411-368
a.koch@kms-team.com

Kachel schließen

Smarte Lösungen für die Zukunft

Das neue Erscheinungsbild der SGL Carbon

29.05.2018 | Lösungen auf Basis von Verbundwerkstoffen und Spezialgraphit spielen eine wichtige Rolle in vielen Industriebereichen, vor allem in Verbindung mit großen Themen unserer Zeit wie Mobilität, neue Energien und Digitalisierung. Die SGL Carbon ist mit ihrem breiten Anwendungs- und Materialwissen einer der weltweit führenden Hersteller von kohlenstoffbasierten Materialien, Produkten und Lösungen.

Kachel schließen 29.05.2018 Weiterlesen

ŠKODA

Corporate Design

ŠKODA hat eine breite und loyale Kundenbasis, bei der rationale Gründe die Kaufentscheidung leiten. Das will die Marke ändern und über die Stärkung des Designs an allen Touchpoints der Marke zu gleichen Teilen eine emotionale Bindung zu ihren Kunden aufbauen. Über digitale Kanäle kommuniziert ŠKODA relevante Geschichten und Inhalte, die die Zielgruppe direkt ansprechen. Neben neuen Modellen mit markantem, kristallinem Design ist ein neues Erscheinungsbild, das diese Botschaft übersetzt, das wichtigste Werkzeug.

Kachel schließen KMS BRANDING

Munich Re

Digital Brand Experience

Jede Erfahrung bei der Interaktion mit einem Produkt oder einer Dienstleistung prägt unsere Markenwahrnehmung. Heute ist die Digital Brand Experience der zentrale Erfolgsfaktor für Marken. Auf der Basis von Markenprinzipien garantiert sie ein einheitliches und markenspezifisches Kundenerlebnis an allen digitalen Touchpoints.

Kachel schließen

Audi

Corporate Design

Gestaltungsprinzipien für Analog und Digital ganzheitlich zu denken ist unser Ausgangspunkt für das neue Corporate Design von Audi. Unser Ziel: Dynamische Prinzipien sollen ein komplexes CI-Regelwerk ersetzen. So kann die Marke in Zeiten der digitalen Transformation schnell, flexibel und mit kreativem Freiraum über alle Touchpoints hinweg mit den Menschen kommunizieren.

Kachel schließen

MVV Energie

Markenentwicklung, Corporate Design

Das Mannheimer Energieunternehmen MVV ist seit Jahren ein Vorreiter der Energiewende. Wir haben diese Dynamik in einen neuen Markenauftritt übersetzt. Ausgangspunkt ist die Frage: Wie kann Energie neu gedacht und für die Menschen erlebbar gemacht werden?

Kachel schließen