Rasante digitale Transformation, starker Gesellschaftsumbruch durch Migration und spürbarer Fachkräftemangel. Das sind die Parameter, in denen sich die Diakonie als einer der größten deutschen Wohlfahrtsverbände bewegt. Mit ihren 1 Mio. haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern ist sie einer der größten und vielfältigsten Arbeitgeber in Deutschland. 10 Mio. Menschen, die ihre Angebote über Kindergärten, Krankenhäuser oder einen der 10 Hilfebereiche in Anspruch nehmen, machen sie zu einem zentralen Player unserer Gesellschaft.

Als Berater und Partner auf diesem Weg des Neudenkens und der Weiterentwicklung hat die Diakonie die Münchner Markenagentur KMS TEAM beauftragt. Die Diakonie will über ihre Werte und ihre Haltung mehr Präsenz im gesamtgesellschaftlichen Raum einnehmen. Sie will evangelische Identität mit weltanschaulicher Vielfalt leben. Sie will den Menschen mit seinen Bedürfnissen und seinen Kompetenzen in den Mittelpunkt stellen.

Als erstes sichtbares Zeichen präsentiert die Diakonie ihre neue Website www.diakonie.de, die klarer, unmittelbarer und moderner mit den Menschen kommuniziert. Grundlage ist das von KMS TEAM weiterentwickelte Corporate Design. Im Printbereich wird es ab Frühjahr 2017 zu sehen sein. Die Bildsprache wurde um Illustrationen von Francesco Ciccolella erweitert, um den Beratungsbereichen eine frische und nahbare Gestalt zu geben. Mit der Implementierung des neuen Erscheinungsbildes geht der Transformationsprozess der Diakonie einher. 

Pressekontakt

Annette Koch
T +49 (0)89 490 411-368
a.koch@kms-team.com

Kachel schließen

Diakonie

Markenentwicklung

Die Diakonie, der Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche, zählt mehr als 27.000 unterschiedliche Organisationen mit über 800.000 Mitarbeitern, war aber trotz ihrer Größe in der öffentlichen Wahrnehmung nur wenig präsent. Die zusammenhängende Markensystematik gibt den einzelnen Einrichtungen heute ein starkes Erscheinungsbild und unterstützt das Denken und Handeln im Verbund.

Kachel schließen