Die Pinakothekenin München

Die Münchner Pinako­theken bilden einen welt­bedeu­tenden Museums­komplex. Die insgesamt fünf Insti­tutionen beglei­teten wir über viele Jahre strate­gisch und gestal­terisch auf ihrem Weg zum Verbund. Zudem tauften wir das Viertel, das im Herzen von München einen der wich­tigsten Kultur­stand­orte Europas bildet, auf den Namen Kunstareal.

  • Change Management & Kultur
  • Corporate Design
  • Digital / UX-/UI-Design
  • Logo Design
01 kms team pinakothek opening 4 3
02 kms team pinakotheken kunstareal logo3 3 1
02 kms team pinakotheken kunstareal logo 3 1
Corporate Design

Die drei Logos zeichnen die Entwick­lung der abend­ländischen Kunst nach – vom einfachen Recht­eck als Sinn­bild des frühen Gemäldes bis zum fragmen­tier­ten Rahmen der Post­moderne. Die Neutra­lität von Farbe und Schrift der Logos gegen­über den Bild­moti­ven machte diese Elemente mit allen Perioden der Kunst kompatibel und erlaubte zugleich einen selbst­bewussten und kraft­vollen Einsatz des Corporate Designs in Broschüren, Orientierungs­systemen und der gesamten Ausstellungs­kommunikation.

Entwicklung der Website

Der Internet­auftritt der Bayerischen Staats­gemälde­sammlungen zeigte die Zusammen­gehörigkeit der einzelnen Häuser und stellte gleich­zeitig deren jeweiligen indivi­duellen Charakter heraus, verband Informations­tiefe mit Bedienungs­freund­lichkeit und ästhe­tischem Anspruch.

Direkt über die Pinakotheken-Start­seite aufruf­bar waren die Einzel­auftritte der fünf Museen (Alte Pina­kothek, Neue Pina­kothek, Sammlung Moderne Kunst in der Pina­kothek der Moderne, Museum Brand­horst und Sammlung Schack). Sie boten neben klassi­schen Besucher­infor­mationen umfang­reiches Material zu Meister­werken und Künstlern, Rund­gänge durch die Ausstellungs­räumlich­keiten sowie Wissens­wertes zu den jeweiligen Sammlungen.

User Experience

Die Website wurde den unter­schiedlichen Inter­essen der Besucher gerecht, indem sie sowohl Infor­ma­tions­zentrum und Platt­form für die umfang­reiche Präsen­tation der Kunst­werke als auch prak­tische Planungs­hilfe für den nächsten Museums­besuch war. Herz­stück des Auftrittes war ein zentraler Ver­anstal­tungs­kalender, der die zahl­reichen Angebote der Bayerischen Staats­gemälde­sammlungen über Filter­funktionen zugänglich machte.

Pinakotheken in München

Die Bayerischen Staats­gemälde­sammlungen be­treu­en einen wesent­lichen Teil des Gemälde- und Kunst­besitzes des Frei­staates Bayern sowie die dazu­gehörigen Münchener Museen: die Alte Pina­kothek, die Neue Pina­kothek, die Sammlung Moderne Kunst in der Pina­kothek der Moderne, die Sammlung Schack und darüber hinaus zwölf Staats­galerien in ganz Bayern.

Unsere Leistungen
  • Markenarchitektur
  • Change Management & Kultur
  • Corporate Design
  • Digital / UX-/UI-Design
  • Logo Design
  • Naming / Claim
  • Websites / Apps
  • Brand & Corporate Communication