That’s Next : DDC Gute Gestaltung 19

31.07.2018 | Wir freuen uns über die Berufung unseres Managing Partners Patrick Märki in den Beirat des Deutschen Designer Clubs und die Jury des DDC Wettbewerbs Gute Gestaltung 19. Seit 18 Jahren ruft der Deutsche Designer Club e.V. den Wettbewerb GUTE GESTALTUNG aus mit dem Ziel, gute Gestaltung im deutsch-sprachigen Raum besser bekannt zu machen.

Kachel schließen 31.07.2018 Weiterlesen

Hallo Neuhausen

04.07.2018 | Strategische Markenentwicklung und Markenführung bedeuten Veränderung – im Extremfall ganz grundlegend wie bei der Neupositionierung eines Unternehmens. Uns ist wichtig, dass eine Weiterentwicklung Spuren hinterlässt, Unternehmen und ihre Kunden inspiriert und langfristig erfolgreich macht. Um diese Rolle in Zukunft noch besser auszufüllen, sind wir in ein neues Büro in der Gabrielenstraße 9, 80636 München gezogen.

Kachel schließen 04.07.2018 Weiterlesen

MAN Energy Solutions

Corporate Design

Die Erfüllung des Pariser Klimaabkommens durch den Übergang zu einer klimaneutralen Weltwirtschaft bis zum Jahr 2050 ist eine der zentralen Herausforderungen unseres Jahrhunderts. MAN Energy Solutions, ein Global Player der Maschinenbaubranche, verschreibt sich diesem Ziel mit einer sehr konkreten neuen Strategie. Bis zum Jahr 2030 sollen nachhaltige Technologien den Großteil des Umsatzes beisteuern.

Kachel schließen

Den Wertbeitrag der Marke neu verstehen

09.04.2018 | Was macht heute den Erfolg von Marken aus? Wie verändert sich Markenmanagement in Zeiten der digitalen Revolution? Um die Antworten ging es ganz geballt bei unserem Lab »Eine neue Agenda für die strategische Markenführung« im Rahmen der MCBW am 8. März 2018 in unserem Downtown Office. Danke, dass ihr da wart!

Kachel schließen 09.04.2018 Weiterlesen

ŠKODA

Corporate Design

ŠKODA hat eine breite und loyale Kundenbasis, bei der rationale Gründe die Kaufentscheidung leiten. Das will die Marke ändern und über die Stärkung des Designs an allen Touchpoints der Marke zu gleichen Teilen eine emotionale Bindung zu ihren Kunden aufbauen. Über digitale Kanäle kommuniziert ŠKODA relevante Geschichten und Inhalte, die die Zielgruppe direkt ansprechen. Neben neuen Modellen mit markantem, kristallinem Design ist ein neues Erscheinungsbild, das diese Botschaft übersetzt, das wichtigste Werkzeug.

Kachel schließen KMS BRANDING

ATOS

Corporate Design

ATOS: Eine Klinikgruppe, die sich dem Ziel verschrieben hat, ihre Patienten so schnell wie möglich wieder in ein aktives Leben zurückzuführen. Die Fachkompetenz liegt dabei in den Bereichen Orthopädie und Gelenkchirurgie.

Kachel schließen KMS BRANDING

Energie, die begeistert

KMS TEAM entwirft den neuen Markenauftritt der MVV Energie

28.04.2017 | Das Mannheimer Energieunternehmen MVV ist seit Jahren ein Vorreiter der Energiewende. KMS TEAM hat diese Dynamik in einen neuen Markenauftritt übersetzt. Ausgangspunkt ist die Frage: Wie kann Energie neu gedacht und für die Menschen erlebbar gemacht werden? Wie kann die MVV ihren eigenen Anspruch als innovativer Dienstleister und Treiber des Energiesystems der Zukunft klar und selbstbewusst nach außen kommunizieren?

Kachel schließen 28.04.2017 Weiterlesen

KMS TEAM im Reich der Mitte

11.04.2018 | Neben einer wachsenden Zahl von Anfragen aus China, arbeiten wir seit vielen Jahren mit unserem chinesischen Partner Dongdao für Auftraggeber aus dem asiatischen Raum. Jetzt waren unser Design Director Patrick Carlet und unser Digital Designer Arne Vogt für ein Projekt in Beijing.

Kachel schließen 11.04.2018 Weiterlesen

Audi

Corporate Design

Gestaltungsprinzipien für Analog und Digital ganzheitlich zu denken ist unser Ausgangspunkt für das neue Corporate Design von Audi. Unser Ziel: Dynamische Prinzipien sollen ein komplexes CI-Regelwerk ersetzen. So kann die Marke in Zeiten der digitalen Transformation schnell, flexibel und mit kreativem Freiraum über alle Touchpoints hinweg mit den Menschen kommunizieren.

Kachel schließen

Universität Heidelberg

Forschungsmagazin »Stadt & Land«

Stadt oder Land? Für welches Wohn- und Lebensmodell entscheiden wir uns und warum? Wo und wie wollen wir in Zukunft leben? Die 12. Ausgabe des Forschungsmagazins der Universität Heidelberg öffnet Stadt und Land als geographische und gedankliche Räume.

Kachel schließen KMS BRANDING

Warum der Filzstift eine Revolution war

25.10.2016 | Vor 32 Jahren gründete der deutsche Designer Knut Maierhofer die Markenagentur KMS TEAM in München. Heute ist KMS TEAM ein international führendes Unternehmen für Markenstrategie, -design und -kommunikation und betreut Kunden wie Audi, Canyon, Porsche Motorsport und die Staatsgalerie Stuttgart.

Kachel schließen 25.10.2016 Weiterlesen

Brand Design

Strategien für die digitale Welt

23.01.2018 | Out now: »Brand Design - Das Handbuch für Marken- und Kommunikationsstrategen«. In ihrem Beitrag »Von der strategischen Positionierung zum Design« zeigen unsere Managing Partner Simon Betsch und Patrick Märki, worauf es in unserer digitalisierten Welt bei der Übersetzung einer Strategie in Design ankommt. Denn eine gute Markengestaltung ist nicht zufällig. Sie leitet sich aus der strategischen Positionierung der Marke, ihrer Identität und den Erwartungen der Kunden ab. Und sie lässt Freiraum für Kreativität und ständige Weiterentwicklung.

Kachel schließen 23.01.2018 Weiterlesen

Staatsgalerie Stuttgart

Corporate Design

Die Positionierung als starke internationale Marke und als Museum mit einer einzigartigen Sammlung waren die beiden Ausgangspunkte für das neue Erscheinungsbild der Staatsgalerie Stuttgart.

Kachel schließen

Munich Re

Digital Brand Experience

Jede Erfahrung bei der Interaktion mit einem Produkt oder einer Dienstleistung prägt unsere Markenwahrnehmung. Heute ist die Digital Brand Experience der zentrale Erfolgsfaktor für Marken. Auf der Basis von Markenprinzipien garantiert sie ein einheitliches und markenspezifisches Kundenerlebnis an allen digitalen Touchpoints.

Kachel schließen

Diakonie

Markenentwicklung, Corporate Design

Die Diakonie will über ihre Werte und ihre Haltung mehr Präsenz im gesamtgesellschaftlichen Raum einnehmen. Sie will evangelische Identität mit weltanschaulicher Vielfalt leben. Sie will den Menschen mit seinen Bedürfnissen und seinen Kompetenzen in den Mittelpunkt stellen. Mit ihren 1 Mio. haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern ist sie einer der größten und vielfältigsten Arbeitgeber in Deutschland.

Kachel schließen