Audi

Corporate Design

Gestaltungsprinzipien für Analog und Digital ganzheitlich zu denken ist unser Ausgangspunkt für das neue Corporate Design von Audi. Unser Ziel: Dynamische Prinzipien sollen ein komplexes CI-Regelwerk ersetzen. So kann die Marke in Zeiten der digitalen Transformation schnell, flexibel und mit kreativem Freiraum über alle Touchpoints hinweg mit den Menschen kommunizieren.

Kachel schließen

Staatsgalerie Stuttgart

Corporate Design

Die Positionierung als starke internationale Marke und als Museum mit einer einzigartigen Sammlung waren die beiden Ausgangspunkte für das neue Erscheinungsbild der Staatsgalerie Stuttgart.

Kachel schließen

ŠKODA

Corporate Design

ŠKODA hat eine breite und loyale Kundenbasis, bei der rationale Gründe die Kaufentscheidung leiten. Das will die Marke ändern und über die Stärkung des Designs an allen Touchpoints der Marke zu gleichen Teilen eine emotionale Bindung zu ihren Kunden aufbauen. Über digitale Kanäle kommuniziert ŠKODA relevante Geschichten und Inhalte, die die Zielgruppe direkt ansprechen. Neben neuen Modellen mit markantem, kristallinem Design ist ein neues Erscheinungsbild, das diese Botschaft übersetzt, das wichtigste Werkzeug.

Kachel schließen KMS BRANDING

Diakonie

Corporate Design

Wir wurden beauftragt, den Auftritt der Diakonie zu überarbeiten und einen neuen visuellen Weg mit einer Bildsprache zu entwickeln, die im wahrsten Sinne des Wortes jeden anspricht.

Kachel schließen KMS BRANDING

Munich Re

Digital Brand Experience

Jede Erfahrung bei der Interaktion mit einem Produkt oder einer Dienstleistung prägt unsere Markenwahrnehmung. Heute ist die Digital Brand Experience der zentrale Erfolgsfaktor für Marken. Auf der Basis von Markenprinzipien garantiert sie ein einheitliches und markenspezifisches Kundenerlebnis an allen digitalen Touchpoints.

Kachel schließen