Wie eroberteine Bankdie Zukunft?

Zürcher Kantonalbank Junge Banken haben es leicht, technikaffine Kunden durch Innovation zu begeistern. Doch wie holt man eine 150 Jahre alte Traditionsbank, die viertgrößte der Schweiz, ins digitale Zeitalter – ein Institut, das obendrein einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag hat: Universalbank sein für alle Kundengruppen, Privat- und Geschäftskunden, vom Schüler bis zum Milliardär?

  • Marken- & Marketingstrategie
  • Positionierung / Identität
  • Change Management & Kultur
  • Corporate Design
  • Digital / UX-/UI-Design
  • Digitale Produkte / AR / VR
Kunden besser verstehen

Mit einer Meinungsstudie zur Untersuchung der zukünftigen Rolle der Bank analysierten wir mit der Zürcher Kantonalbank die Markt- und Kundenerwartungen. Wie relevant sind digitale Tools für die Gesellschaft, wie weit kann sich die Bank modernisieren und dabei der vertraute Finanzpartner bleiben?

Banking ist momentan eines der spannendsten Themen.
Video Vera Schnitzlein, Head of Strategy KMS TEAM, im Gespräch mit Monica Dreyer, Leiterin Markenführung & strategisches Marketing der Zürcher Kantonalbank
070 kms team zkb monica dreyer4 1 1

Monica Dreyer, Leiterin Markenführung und strategisches Marketing bei der Zürcher Kantonalbank, beschreibt, welche Ziele im Mittelpunkt des Relaunchs standen: »Die Flexibilisierung und Digitalisierung unserer Angebote über alle Kanäle hinweg war beim Entwicklungsprozess ein großes Thema. Unsere Marke ist dabei ein Schlüssel für den Erfolg. Wir haben mit KMS TEAM einen Partner gefunden, der sich sehr schnell auf Augenhöhe gebracht hat und als Teil unseres Teams mitarbeitet.«.

Vorn bleiben, trotz 437 Konkurrenten

Auch in der Schweiz umwerben zahlreiche FinTechs die Bankkunden mit innovativen Angeboten. Doch Technologie ist nur ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Der andere lautet: Vertrauen. Beides galt es, für die Zürcher Kantonalbank neu miteinander in Bezug zu setzen. Eng abgestimmt mit dem Führungskreis repositionierten wir die Marke im umkämpften Banking-Markt und überführten Vision sowie Markenwerte in ein zukunftsweisendes Selbstverständnis. Auch nach innen wirkt das Markenkonzept als strategisches Steuerungsinstrument. Unter anderem hilft es Mitarbeitern, neue Produkte und Services zu entwickeln und zu integrieren.

Die Flexibili­sierung und Digitali­sierung unserer Angebote über alle Kanäle hinweg war beim Ent­wick­lungs­prozess ein großes Thema. Unsere Marke ist dabei ein Schlüssel für den Erfolg.

Monica Dreyer

Form follows Touchpoint

Mehr Komplexität beherrscht man nicht durch noch mehr Regeln, sondern durch übergreifende Gestaltungsprinzipien. Damit gelingt uns auf einfache Weise der kohärente Auftritt über alleTouchpoints der Bank hinweg. Das neue Erscheinungsbild der Zürcher Kantonalbank stärkt die gelernte Markenfarbe Blau. Es gestattet gleichzeitig verschiedene Temperamente und verknüpft die Vertrautheit der traditionellen Institution mit der Attraktivität eines dynamischen Banking-Innovators.

Mehr Komplexität
beherrscht man nicht
durch mehr Regeln.

Robert Börsting

Strategie wird digitales Produkt

Als zentraler Markenbotschafter geht im Rahmen der Markentransformation »frankly« an den Start, das erste Direktangebot der Zürcher Kantonalbank. Mit dem mobilen Digital-Only-Produkt fürs Vorsorgesparen erfüllt die Bank ihr Versprechen, »Die nahe Bank«, ultimativ: Näher als auf dem Smartphone in der Hosentasche kann man Kunden nicht sein. Wir entwickelten für das neue Tool das UX/UI sowie den Namen. Das unmittelbare, zeitgemäße »frankly«-Erlebnis findet großen Anklang in der Bevölkerung und wirkt wie ein Katalysator für die Implementierung der neuen Markenidentität.

Mit ›frankly‹
gehen wir ganz
neue Wege im
digitalen
Marketing.
Video Martin Scholl, Vorsitzender der General­direktion der Zürcher Kantonalbank, stellt »frankly« vor.
Banking is necessary,
banks are not.

Bill Gates

Simon Betsch, Managing Partner von KMS TEAM, weiß, wie Banken den digitalen Wandel zu ihrem Vorteil nutzen können: »Die digitale Transformation verändert Gewohnheiten der Gesellschaft und damit auch die strategischen Erfolgsfaktoren für Unternehmen. In Zukunft werden die Banken erfolgreich sein, die ihre Kunden als Teil ihres Ökosystems verstehen und substanziell personalisierte Angebote machen. Wir etablieren Markenmanagement als Vereinfacher und Ermöglicher dieser Veränderungen im Unternehmen.«

Zürcher Kantonalbank

Die Zürcher Kantonalbank ist die größte Kantonalbank der Schweiz und die viertgrößte Bank des Landes. Mit einer Bilanzsumme von 167.054 Mio. CHF (2019), über 5.000 Mitarbeitenden sowie 64 Geschäftsstellen agiert sie national und international als Universalbank. Das Portfolio umfasst Produkte und Dienstleistungen in allen gängigen Geschäftsbereichen, von Geldverkehr und Passivgeschäft über Anlage und Vorsorge bis zu Finanzierung und Handel. Kunden der Zürcher Kantonalbank sind Privatpersonen, Kleinstunternehmen und Start-ups, KMUs, Großunternehmen, Behörden, Drittbanken und institutionelle Anleger.

Meet the team
  • Kms team vera schnitzlein 01 4 3

    Vera Schnitzlein

    Head of Strategy

  • Kms team robert boersting 01 4 3

    Robert Börsting

    Design Director

Leistungen und Ergebnisse
  • Überlegene Markenwahrnehmung und Reputation im Vergleich zum Wettbewerb (2019)
  • Konstant hohe Mitarbeitermotivation und -zufriedenheit
  • Vereinfachte Markenführung durch prinzipienbasierte Markensteuerung
  • Relaunch von über 40 Touchpoints
  • Neun Monate bis zum internen Marken-Relaunch
  • 15 Monate bis zum externen Marken-Relaunch