Wie kann so eine Bildsprache aussehen? Sie soll direkt sein, aber würdevoll, konkret, aber dennoch spielerisch und ganz besonders: emotional. Und wie schafft man es eigentlich, Hilfsbedürftigkeit zu zeigen, ohne bloß Mitleid zu wecken? 

Unsere Antwort: mit Illustrationen. Und einem Stil, der plakativ und aufmerksamkeitsstark ist, der es ermöglicht, auch schwierige Themen zu visualisieren und dabei gleichzeitig hoffnungsvoll und bunt zu sein. Für die unterschiedlichen Hilfsbereiche haben wir je ein Motiv entwickelt, das auf überraschende und eingängige Weise das Thema behandelt fern ab jeglichen Klischees.

Mit den Illustrationen erweitert die Diakonie ihre kommunikativen Möglichkeiten, ob im Print, als Postkarten und Plakate oder über Microsites und Social Media. Die Diakonie beschreitet einen neuen und progressiven Weg im Social Marketing.

Die Diakonie ist eine zeitgemäße, karitative Organisation mit einflussreicher, gesellschaftlicher Stimme. Als Anlaufstelle für 10 Millionen Menschen in allen Lebensphasen und mit über 500 000 Mitarbeitern ist sie einer der größten Wohlfahrtverbände Deutschlands. 

Auszeichnungen

  • Red Dot Award: Communication Design 2017
  • ADC 2017
    Auszeichnung für Illustrationen
  • Berliner Type 2009
    Diplom für den Geschäftsbericht 2008
  • Graphis Annual Reports 2009
    Silber für den Geschäftsbericht 2008

Beteiligte Kompetenzbereiche

Leistungen

  • Strategieentwicklung
  • Markenpositionierung
  • Visuelle Identität
  • Corporate Design
  • Corporate-Design-Richtlinien
  • Bildsprache

Auftraggeber

Diakonie

Branche

Kultur & Institutionen

Projekt

Corporate Design

Jahr

seit 2008

Kachel schließen

Diakonie

Markenentwicklung

Die Diakonie, der Wohlfahrtsverband der Evangelischen Kirche, zählt mehr als 27.000 unterschiedliche Organisationen mit über 800.000 Mitarbeitern, war aber trotz ihrer Größe in der öffentlichen Wahrnehmung nur wenig präsent. Die zusammenhängende Markensystematik gibt den einzelnen Einrichtungen heute ein starkes Erscheinungsbild und unterstützt das Denken und Handeln im Verbund.

Kachel schließen

Ähnliche Projekte

LEDVANCE

Markenentwicklung, Corporate Design

Robert Börsting, Design Director KMS TEAM zum neuen Erscheinungsbild von LEDVANCE: »Unser Ziel war es, ein Zeichen zu schaffen, dass maximale Flexibilität in der Gestaltung erlaubt und gleichzeitig die Vielfalt von Licht darstellt. Aber wie übersetzt man die Qualität von Licht in ein Zeichen?«

Kachel schließen KMS BRANDING

Audi

Corporate Design

Gestaltungsprinzipien für Analog und Digital ganzheitlich zu denken ist unser Ausgangspunkt für das neue Corporate Design von Audi. Unser Ziel: Dynamische Prinzipien sollen ein komplexes CI-Regelwerk ersetzen. So kann die Marke in Zeiten der digitalen Transformation schnell, flexibel und mit kreativem Freiraum über alle Touchpoints hinweg mit den Menschen kommunizieren.

Kachel schließen

Staatsgalerie Stuttgart

Corporate Design

Die Positionierung als starke internationale Marke und als Museum mit einer einzigartigen Sammlung waren die beiden Ausgangspunkte für das neue Erscheinungsbild der Staatsgalerie Stuttgart.

Kachel schließen