Simon Betsch, Director Brand Strategy und Managing Director KMS TEAM: »Wir haben ein dynamisches, offenes System der kreativen Vielfalt geschaffen, das auf den Prinzipien Vielseitigkeit, Ehrlichkeit und Balance aufbaut. Markenprägende Kernelemente erhalten die Identität der Marke und ermöglichen gleichzeitig einen lebendigen Dialog. So tritt die Marke dialogisch mit den Menschen in Beziehung und erreicht sie direkt in ihrer Lebenswelt. Anfang 2017 geht das von uns mitkonzipierte Markenportal zur Vermittlung der neuen CI online. Es wird für jeden zugänglich sein: Ein »First« in der Automobil-Industrie.«

Unser erster Schritt war die formale und gestalterische Untersuchung der bestehenden und zukünftigen Identitätsmerkmale. Darauf aufbauend haben wir Gestaltungselemente entwickelt und Touchpoint-übergreifende Anwendungsregeln formuliert. Das Ergebnis sind neue Gestaltungsgrundsätze wie freie Logo-Platzierung, Gleichwertigkeit der Markenfarben, in der Lebenswelt verankerte Bildsprache und lebendige Typographie.

Das Logo-Ending für alle Bewegtbild-Kanäle haben wir neu gestaltet: Die Ringe sind ab jetzt dynamisch in das Bewegtbild integriert und damit Teil der Botschaft. Sie können flexibel eingesetzt werden und zu Beginn der Kommunikation, in der Mitte oder am Ende stehen. 

Auszeichnungen

  • German Design Award 2017
  • Annual Multimedia Award 2018
  • Red Dot Award: Communication Design 2017
  • Corporate Design Preis 2017
  • ADC 2017
    2x Silber und 2x Bronze für Corporate Design
  • Deutscher Digital Award 2017
    Bronze für Markenportal
  • iF communication design award 2012
    Auszeichnung in der Kategorie »Events« für »Qube3« in Barcelona
  • iF communication design award 2012
    Auszeichnung in der Kategorie »Exhibition Trade Fair« für »Qube3« in Barcelona
  • Automotive Brand Award 2012
    Winner mit Messeauftritt IAA 2011
  • ADAM Award 2012
    Silber für Messeauftritt IAA 2011
  • Cannes Lions / Design Lions 2012
    Gold für »Qube3« in Barcelona
  • DDC Award 2012
    Silber für Messeauftritt IAA 2011
  • Galaxy Award 2012
    Silber für Messeauftritt IAA 2011
  • Golden Award Montreux 2012
    Golden Award für Messeauftritt IAA 2011
  • red dot communication design award 2012
    Grand Prix für Messeauftritt IAA 2011
  • ADC Europe 2012
    Gold für Messeauftritt IAA 2011
  • ADC Deutschland 2012
    Gold für Messeauftritt IAA 2011
  • DDC Award 2011
    Bronze für »Qube3« in Barcelona,
  • Airport Media Award 2011
    Auszeichnung für »Qube3« MUC
  • ADAM Award 2011
    Gold für »Qube3« in Barcelona
  • red dot communication design award Award 2011
    best of the best für »Qube3« in Barcelona
  • red dot product design award 2003
    best of the best für Messeauftritt IAA 2001
  • iF communication design award 2003
    Silber für Website des »museum mobile«
  • DDC Award 2002
    Auszeichnung für Messeauftritt IAA 2001
  • Annual Eyes on Design DIO 2002
    Award für Most Significant Exhibit Design Messeauftritt NAIAS Detroit 2002
  • iF communication design award 2002
    Auszeichnung für die Gesamtkonzeption »museum mobile«,
  • iF communication design award 2002
    Auszeichnung für Internetauftritt des »museum mobile«
  • ADC Deutschland 2001
    Bronze für den Katalog
  • Berliner Type 2001
    Silber für den Katalog des »museum mobile«
  • red dot award 2001
    Grand Prix für die Gesamtkonzeption für »museum mobile«
  • ADC New York 2001
    Silber für die Gesamtkonzeption »museum mobile«
  • The New York Festivals 2001
    Finalist Certificat für das Corporate Design
  • Zeitschrift »Classic Cars« 2001
    Museum of the Year für die Konzeption
  • ADC Deutschland 2001
    Bronze für Katalog des »museum mobile«
  • Corporate Design Preis 2001
    Auszeichnung für Corporate Design »museum mobile«
  • Berliner Type 2000
    Silber für Messeauftritt IAA 1999
  • Berliner Type 2000
    Silber für Besucherportfolio für Präsentation IAA 1999
  • ADC Deutschland 2000
    Auszeichnung für Film für Navigationssystem »Telematics«
  • Communication Arts Award 2000
    Eintrag für Kommunikationsmittel für Messe Genf 2000
  • Deutscher Preis für Kommunikationsdesign 2000
    Auszeichnung für höchste Designqualität Film für »Telematics«
  • Deutscher Preis für Kommunikationsdesign 2000
    Auszeichnung für höchste Designqualität Kommunikation Paris 1998
  • Deutscher Preis für Kommunikationsdesign 2000
    Auszeichnung für höchste Designqualität Monitorwald für A2
  • Deutscher Preis für Kommunikationsdesign 2000
    Auszeichnung für höchste Designqualität Monitorwald für R8
  • iF communication design award 1999
    Auszeichnung für Messeauftritt IAA

Beteiligte Kompetenzbereiche

Leistungen

  • Markenpositionierung
  • Marken- und Designrichtlinien
  • Corporate Design
  • Corporate-Design-Richtlinien
  • Bildsprache
  • Kommunikationskonzept
  • Implementierung

Auftraggeber

Audi

Branche

Automobil

Projekt

Corporate Design

Jahr

seit 2016

Kachel schließen

Audi

Museumsführer zum museum mobile

Den Museumsführer des museum mobile von Audi gestalteten wir als Dokumentation des Entstehungsprozesses. Entwürfe und konkrete Realisierung sind graphisch aufeinander bezogen, Skizzen schimmern auf der Rückseite der japanisch gebundenen Seiten durch.

Kachel schließen KMS COMMUNICATION

Audi

museum mobile

Für Audi entwickelten wir das formale und inhaltliche Gesamtkonzept für das »museum mobile«, ein Museum zur hundertjährigen Firmengeschichte. Mit der Eröffnung im Dezember 2000 war Audi der erste Automobilkonzern in Deutschland, der seine Unternehmensgeschichte auf diese Weise dokumentierte.

Kachel schließen KMS BRANDING

Audi

Messeauftritt IAA 2011

Auf der IAA 2011 präsentierte sich Audi erstmals mit einem eigenen freistehenden Gebäude: dem Audi Ring. Die Kommunikation stand unter dem Schlagwort »Zukunft erfahren« und zielte auf ein unmittelbares und nachwirkendes Markenerlebnis für die Besucher ab. Architektur und Kommunikation machten den Markenkern »Vorsprung durch Technik« und die zukunftsorientierte Positionierung von Audi erlebbar.

Kachel schließen KMS BRANDING

Audi

Qube3 Fahrzeugeinführung

Für die Premiere des Audi Q3 2011 gestalteten wir im Zentrum von Barcelona einen 14 Meter hohen, verspiegelten Kubus (»Qube3«). Die Umgebung wird von den Fassaden des außergewöhnlichen Spiegelbaus reflektiert und verschmilzt mit ihm. Im Inneren entsteht durch Spiegel und Multimediawände ein grenzenloser Raum.

Kachel schließen KMS BRANDING

Ähnliche Projekte

Porsche Motorsport

Corporate Design

Porsche unterhält einen eigenen Bereich Motorsport, der nationale und internationale Wettbewerbe initiiert, aber dort als Absender kaum wahrgenommen wurde. Der neue Auftritt verbindet die Strahlkraft der Marke Porsche mit klassischer Rennsport-Ästhetik.

Kachel schließen KMS BRANDING

Staatsgalerie Stuttgart

Corporate Design

Die Positionierung als starke internationale Marke und als Museum mit einer einzigartigen Sammlung waren die beiden Ausgangspunkte für das neue Erscheinungsbild der Staatsgalerie Stuttgart.

Kachel schließen
Das Siegel der Universität und das Schriftzeichen »Universität Heidelberg« einschließlich des Claims »Zukunft seit 1386« bilden in Kombination das Logo. Das Siegel der Universität und das Schriftzeichen »Universität Heidelberg« einschließlich des Claims »Zukunft seit 1386« bilden in Kombination das Logo. Das Siegel der Universität und das Schriftzeichen »Universität Heidelberg« einschließlich des Claims »Zukunft seit 1386« bilden in Kombination das Logo.

Universität Heidelberg

Corporate Design

Für die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg wurde eine Markenarchitektur für die Fakultäten entwickelt. Die Zusammengehörigkeit der einzelnen Fakultäten unter dem Dach der Universität wurde visuell gestärkt, wobei die Individualität der verschiedenen Institutionen klar erkennbar bleibt. Kernelement ist das Universitätssiegel.

Kachel schließen KMS BRANDING

Stiftung Warentest

Corporate Design

Das Testsiegel der Stiftung Warentest ist für viele Verbraucher heute ein zentrales Kriterium für die Kaufentscheidung. Da sich immer mehr Nachahmer am Erfolg des Originals orientierten, entwickelten wir ein schützbares Markenzeichen für die Stiftung und stärkten so ihre Einzigartigkeit.

Kachel schließen KMS BRANDING

Deutsche Rentenversicherung

Corporate Design

Im Herbst 2005 vereinigte eine Reform die diversen regionalen und berufsspezifischen Versicherungsanstalten zur Deutschen Rentenversicherung. Eine einheitliche, zeitgemäße Markenarchitektur ersetzt heute die verwirrende Vielzahl früherer Jahre.

Kachel schließen KMS BRANDING